Viele von uns, den Doktorandinnen und Doktoranden der FoodBerlin – Universitäten, beschäftigen sich mit dem Thema Ernährung. Wir kommen aus unterschiedlichen Disziplinen, betrachten Ernährung aus verschiedenen Perspektiven und arbeiten mit vielfältigen Methoden. Während einige von uns sich mit der Produktion von Nahrungsmitteln beschäftigen, ist für andere von Ihnen die Verarbeitung, die Sicherheit, die Vermarktung und / oder die Gesundheit unserer Nahrung von Interesse. Doch uns alle verbindet die übergeordnete Frage, von welcher Art Lebensmittel wir uns in Zukunft ernähren werden und wie diese Lebensmittel produziert werden. Um diese Frage beantworten und unser Ernährungssystem nachhaltig gestalten zu können, ist es hilfreich das Wissen und die Kompetenzen verschiedener Disziplinen zu verknüpfen.

Die FoodBerlin-Doktorandentage werden ab dem Sommersemester 2018 einmal pro Semester stattfinden. Alle Doktorandinnen und Doktoranden, die über ihr Fachgebiet oder ihr Thema mit FoodBerlin in Verbindung stehen, sind herzlich eingeladen an den FoodBerlin-Doktorandentagen teilzunehmen, sich auszutauschen und die Präsentation Ihrer Arbeit in einem angenehmen Umfeld zu üben.

Die FoodBerlin-Doktorandentagen bieten:

  • Gelegenheit zur Präsentation Ihres Themas in einem interdisziplinären Rahmen
  • Diskussion und Austausch zum eigenen Thema sowie den Themen anderer
  • Vernetzung mit anderen Doktorandinnen und Doktoranden
  • Kennenlernen innovativer Projekte, Initiativen und Unternehmen aus der Praxis