Tagsüber arbeiten, abends Berlin erkunden. In einer zweiwöchigen Summerschool lernen Sie Forschungsprojekte und die Institutionen von Berliner/ Brandenburger Food-Gruppen durch Vorträge und Führungen kennen. Dabei wechseln die Themenschwerpunkte jährlich. Die Gruppe umfasst maximal 25 TeilnehmerInnen. Die Übernachtung erfolgt per Selbstbuchung in einem Hostel/Hotel Ihrer Wahl (wir geben gern Empfehlungen). Sie verpflegen sich selbst, wobei Mittagessen in einer Mensa/Kantine eingenommen werden kann. Die erste Summerschool findet 2019 statt und wird einen agrarökonomischen Schwerpunkt haben. 

> Registration

 


Die Sommerschule "Sustainable Diets" bringt globale TeilnehmerInnen nach Berlin

„Wie müssen die Ernährungssysteme der Zukunft beschaffen sein, um den aktuellen
Herausforderungen durch Bevölkerungswachstum, Klimawandel und Ressourcenschwund zu
begegnen?“ Mit dieser Frage beschäftigten sich zwei Wochen lang mehr als 25 Studierende und
Promovierende aus aller Welt im Rahmen der vom DAAD unterstützen Sommerschule „Sustainable
Diets“. Veranstalter waren das Forschungsnetzwerk FoodBerlin und der Lehrstuhl für Agrar‐ und
Ernährungspolitik der Humboldt‐Universität zu Berlin gemeinsam mit dem Internationalen Büro der
HU. Vom 30. Juni bis 12. Juli informierten sich die TeilnehmerInnen über die Zukunft der Ernährung
und sammelten interdisziplinäre Erfahrung in den Bereichen Agrar‐ und Naturwissenschaften,
Veterinärmedizin, Politik, Soziales und Wirtschaft. >Weiterlesen